Andalusien

Spanien

Wale und südspanische Lebensart in Mittelmeer und Atlantik

Das wunderschöne Segelschiff sticht für 3- bis 12tägige Törns von der Provinz Murcia an der spanischen Mittelmeerküste aus auf der Suche nach Delfinen, Finn- und Pottwalen in See ! Eine schöne Alternative zum Whale Watching Mekka Tarifa für alle, die genussvolle Tage auf dem Meer mit dem Beobachten der faszinierenden Meeressäuger verbinden möchten! Über den Winter ist das Schiff oft rund um die Kanaren unterwegs. Weitere Infos finden Sie hier

Gästefeedback:

„Unsere 12 Tage auf See haben alle unsere Erwartungen übertroffen. Auf der Route von Cartagena in die Meerenge von Gibraltar haben wir zwar nicht die erhofften Schwertwale getroffen, dafür unzählige Delfine, Kugelfische, Meeresschildkröten, fliegende Fische, Seeadler und Grindwale. Wir haben in einsamen und weniger einsamen Buchten geankert, sind in kristallklarem Wasser geschnorchelt, haben – wenn wir nicht auf dem Meer nach Walen und Delfine Ausschau gehalten haben – in Häfen angelegt, Ausflüge an Land gemacht und Ceuta, Tarifa und Gibraltar besucht. Die Schiff ist kein Luxusdampfer, aber für ein Segelboot mit solchem Charme sehr komfortable und geräumig. Jede Kabine hat eine eigene Toilette und Dusche. Das von der Crew zubereitete Essen war immer lecker, und unsere vegetarische Bedürfnisse wurden problemlos berücksichtigt. Aber nicht all das, so überwältigend es war, was das Schönste an der Cruise, sondern dass wir uns dort wie in einer guten Familie aufgehoben fühlten, auch wenn wir uns manchmal nur mit einem Mix aus etwas Spanisch und etwas mehr Englisch verständigen konnten. Wir haben jede Minute an Bord genossen, haben unendlich viel gelacht, und Teilnehmer und Crew sind uns als Freunde ans Herz gewachsen.“
W. und H. Gruner, August/September 2016

weitere Infos auf Anfrage!



In Tarifa/Andalusien können wir Ihnen folgende Reisen anbieten:

  • Gruppenreise zu den Orcas mit Unterbringung in einem traumhaften Strandhotel, Infos auf Anfrage
  • Gruppenreise „Zwei Welten“ – eine Reise zu sich selbst und zu den Delfinen und Walen, Infos auf Anfrage
  • Wenn Sie individuell nach Tarifa reisen finden Sie eine passende Unterkunft für Ihren Aufenthalt auf unserem Hotelportal

Wanderdüne von Bolonia (Foto: B.Focke)Gewöhnlicher Delphin (Foto: Delphis mdc)In der Straße von Gibraltar zwischen Europa und Afrika sind Pilotwale sowie verschiedene Delfinarten beheimatet, die von dem Fischreichtum durch besondere Strömungsverhältnisse profitieren. Mit etwas Glück sehen Sie auch die 20 Meter langen Finnwale vorbeiziehen oder entdecken einen Pottwal, der hier in Hunderten Meter Tiefe auf Beutefang geht. Als Höhepunkt treffen in den Sommermonaten die Orcas ein. Mit dem wissenschaftlich begleiteten Walbeobachtungsschiff unseres Whale Watching Partners können Sie die faszinierenden Tiere aus der Nähe erleben.


Ausritt an Tarifas Atlantikstrand (Foto: Turespana)
Die kleine Hafenstadt Tarifa, im Jahre 710 von den Berbern bei der Eroberung der Iberischen Halbinsel gegründet, liegt am südlichsten Zipfel des europäischen Festlandes mit Blick auf die Straße von Gibraltar und die Bergkette Marokkos. An dem 15 km langen Sandstrand brechen sich die Atlantikwellen – ideal für ausgedehnte Spaziergänge, Reitausflüge und vor allem für das beliebte Kite-Surfen. Dadurch hat sich das einstige Fischerdorf in den letzten Jahren zum Surfer-Eldorado und Treffpunkt für Individualisten, Walfreunde und Genießer der spanisch-afrikanischen Lebensart entwickelt. Beim Spaziergang durch die verwinkelten Gassen der maurisch geprägten Altstadt können Sie typische Tapas-Bars, marokkanische Restaurants, gemütliche Cafés sowie stilvolle kleine Boutiquen und Geschäfte entdecken.

Tarifas Altstadt (Foto: B.Focke) Tagesausflüge bieten sich an nach Cádiz, in die vom Atlantik umspülte älteste Stadt Europas, nach Puerto de Santa Maria und in die Bergwelt Andalusiens und vermitteln Ihnen einen Eindruck von der Vielseitigkeit und Schönheit der andalusischen Landschaft. Außerdem können Sie das berühmte Gibraltar oder die marokkanische Metropole Tanger besuchen. Bei einem authentischen spanischen Tapas-Abend, der Degustation in einer Sherry-Bodega und einem marokkanischen Couscous-Essen bekommen Sie kulinarische Einblicke in die Kulturen der beiden Länder. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Wale, die mediterran beeinflusste Küche und reiche Kultur Andalusiens!

Vier Delfinarten können wir das ganze Jahr in der Straße von Gibraltar sehen: Gewöhnliche Delfine, Blauweiße Delfine, Große Tümmler und die Grindwale (Pilotwale), welche auch zur Familie der Delfine gehören. 12-15 Grindwal-Familien haben ihre Futtergründe in der Meerenge und sind somit regelmäßig anzutreffen. Von April bis ca. August ziehen Pottwale vorbei. Sie verweilen an den tiefsten Stellen in der Mitte der Straße von Gibraltar. Die Schwertwale (Orcas) besuchen die Meerenge im Juli und August. Auf 3-stündigen Sonderausfahrten können wir sie beobachten, wie sie bei den Fischerbooten auf die großen Roten Thunfische lauern. Auch Finnwale können mit etwas Glück gesichtet werden.

In Tarifa, mit seinem romantischen Altstädtchen, verschmelzen Vergangenheit und Zukunft im Jetzt. Bunte Cafés, kleine Geschäfte, Restaurants, Tapasbars zeugen von viel Lebensfreude. Prägend sind die Surfer, die das ganze Jahr anwesend sind. Außerhalb der Stadt laden die Sandstrände des Mittelmeeres oder des Atlantiks zum Schwimmen, Schnorcheln und Surfen ein. Die Naturschutzgebiete um Tarifa bieten vielfältige Möglichkeiten für Wanderungen, Radtouren, Reiten, Vogelbeobachtungen etc. Besuchen Sie eine der größten Sanddünen Europas, die Felsküste vor Tarifa oder einen Korkeichenwald, wo ein Wasserfall zum Baden einlädt.

Auf Tagesausflügen nach Sevilla, Cadíz, Jerez, Gibraltar, Marbella, Malaga oder Granada kann die weitere Umgebung kennen gelernt werden. Besonders Unternehmungslustige können mit der Fähre in 35 Minuten ins benachbarte Marokko hinüberfahren und dem afrikanischen Kontinent einen Besuch abstatten. Für einen individuellen Aufenthalt ist ein gültiger Reisepass nötig. Für geführte Touren reicht ein Personalausweis oder Identitätskarte. Die Anreise erfolgt per Auto, Bahn oder Flugzeug nach Malaga. Von dort erreicht man Tarifa mit dem Bus oder einem Mietauto innerhalb von ca. zwei Stunden. Für die Buchung eines Mietautos können wir gerne behilflich sein.

 

 

 

©2014 LaMar